MIA Messgeräte

An MIA können wir verschiedene Messgeräte anschließen. Alle Geräte sollen nach jeder Benutzung, und wenn sie mit Substanzen in Berührung kommen, die Flecken oder andere Schäden verursachen können (u. a. Lotionen), gereinigt werden. Vor dem Reinigen schalten Sie das Messgerät aus und entfernen alle Kabel. Die Verbrauchsmaterialien zu den einzelnen Geräten sind nach jeder Benutzung auszutauschen.

 

An MIA können folgende Messgeräte angebunden werden:

Mobiles EKG

Um ein EKG beim Patienten aufzuzeichnen, führen Sie folgende Schritte durch:

  • Verbinden Sie den EKG Recorder mit dem EKG-Kabel.
  • Bringen Sie die Klebeelektroden gemäß der Abbildung an und verbinden Sie die Kontaktenden des EKG-Kabels mit den Klebeelektroden.
  • Klicken Sie in der App auf "EKG verbinden".
  • Klicken Sie auf "EKG Aufnahme starten", um die Aufzeichnung zu beginnen.
  • Möchten Sie die EKG Aufnahme vorzeitig beenden, klicken Sie auf "Aufnahme stoppen". Unser EKG kann bis zu 30 Sekunden aufnehmen.
  • Klicken Sie auf "Speichern", um die Aufnahme abzuspeichern.

Für das EKG verwenden Sie Einmalelektroden, die einmalig benutzt und danach entsorgt werden.

Blutdruckmessgerät

Um den Blutdruck eines Patienten zu ermitteln, führen Sie folgende Schritte durch:

  • Legen Sie die Blutdruckmanschette am Oberarm des Patienten an.
  • Klicken Sie auf den großen Knopf in der Mitte des Messgerätes, um die Messung automatisch zu starten.
  • Der gemessene Wert wird im Display des Messgerätes angezeigt. Stellen Sie sicher, dass am Messgerät das Profil M1 hinterlegt ist.
  • Zur Übertragung des Wertes auf den großen Knopf in der Mitte des Messgerätes klicken. Es erscheint im oberen linken Rand des Messgerätes das Bluetooth Zeichen.
  • Klicken Sie in der App unter "Blutdruck" auf "Gerät verbinden", sobald das Bluetooth Zeichen im Messgerät blinkt, um die Verbindung zum Messgerät herzustellen.
  • Klicken Sie in der App unter Blutdruck auf "Wert übertragen", um den Wert zu übermitteln.
  • Klicken Sie abschließend auf "Speichern".

Sie können den angezeigten Wert auf dem Messgerät auch händisch in die App übertragen.

Pulsoximeter

Um die Sauerstoffsättigung bei einem Patienten zu ermitteln, führen Sie folgende Schritte durch:

  • Schieben Sie den Finger des Patienten in die Fingeröffnung des Messgerätes.
  • Klicken Sie auf die Funktionstaste am Messgerät, die Messung startet automatisch.
  • Sobald der Wert auf dem Bildschirm des Messgerätes erscheint, kann der Patient den Finger aus der Fingeröffnung des Gerätes nehmen.
  • Wenn auf dem Gerät "Sync" steht, können die Daten übertragen werden. Zur Übertragung in die App unter Messung "SpO2" auf "Gerät verbinden" klicken.
  • Sobald sich das Gerät mit der App verbunden hat, klicken Sie auf "Wert übertragen".
  • Zum Abschluss auf "Speichern" klicken.

Sie können den angezeigten Wert auf dem Messgerät auch händisch in die App übertragen.

Blutzuckermessgerät

Um den Blutzuckerwert eines Patienten zu ermitteln, führen Sie folgende Schritte durch:

  • Entnehmen Sie einen Teststreifen aus der Dose.
    • Tipp: Mit Zeigefinger von hinten den Teststreifen aus der Dose herausstreichen.
  • Schieben Sie den Teststreifen mit der beschrifteten Seite nach oben in das Messgerät, sodass der gelbe Streifen nach außen zeigt.
  • Das Blutzuckermessgerät schaltet sich automatisch an, sobald der Teststreifen im Gerät steckt.
  • Entnehmen Sie einen Bluttropfen des Patienten mit der Stechhilfe und tragen Sie den Bluttropfen auf dem Teststreifen auf.
  • Die Messung startet automatisch. Der gemessene Wert wird im Display des Messgerätes angezeigt.
  • Bei einer Verbindung mit dem Tablet, werden die Daten automatisch übertragen.
  • Zum Abschluss im Tablet auf "Speichern" klicken.
  • Zum Auswerfen des Teststreifens, drücken Sie auf den Button an der Seite des Gerätes.

Sie können auch den angezeigten Wert auf dem Messgerät händisch in die App übertragen.

Mit der Kontrolllösung, müssen Sie einmal die Woche überprüfen, ob das Messgerät richtig eingestellt ist.

Stethoskop

Um die Auskultation an einem Patienten durchzuführen, befolgen Sie folgende Schritte:

  • Schalten Sie das Stethoskop am Power-Knopf an. Warten Sie, bis das WLAN Symbol blinkt.
  • Klicken Sie in der App unter Stethoskop auf „Stethoskop verbinden“ und folgen Sie den Anweisungen im Slider.

 

  • 1 MIA Stethoskop Anleitung
  • 2 MIA Stethoskop Anleitung
  • 3 MIA Stethoskop Anleitung
  • 4 MIA Stethoskop Anleitung
  • 1 MIA Stethoskop Anleitung
  • 2 MIA Stethoskop Anleitung
  • 3 MIA Stethoskop Anleitung
  • 4 MIA Stethoskop Anleitung
 

  • Klicken Sie in der App auf die jeweilige Körperregion, die Sie abhören möchten. Sie können die Bereiche Lunge (vorne), Lunge (hinten), Gefäße und Herz auswählen. Je nach ausgewählter Körperregion, werden Ihnen unterschiedliche Abhörpunkte angezeigt.

  • Wählen Sie den genauen Messpunkt in der App aus. Setzen Sie das Stethoskop an der Körperstelle des Patienten an und starte die Audioaufnahme. Pro Messpunkt wird eine Audiodatei erstellt.

  • Während der Aufnahme können Sie über die Kopfhörer die Auskultation live mitverfolgen.
  • Nach erfolgreicher Aufnahme erscheint ein Pop-Up Fenster, in welchem Sie die Aufnahme speichern, löschen oder wiederholen können.
  • Zum Abschluss auf "Speichern" klicken und schalten das Stethoskop am Power-Knopf aus.

 

  • Am Stethoskop können drei Filter ausgewählt werden (Knopf in der Mitte des Gerätes). Testen Sie vor dem ersten Hausbesuch zusammen mit dem Hausarzt, welcher Filter am besten geeignet ist.
  • Die Lautstärke kann über die + und - Knöpfe reguliert werden. Wir empfehlen Stufe 1 oder Stufe 2 zu verwenden.
  • Das Stethoskop soll nur geladen werden, wenn am Batteriesymbol das rote Licht blinkt.
Spirometer

Unter der Spirometrie versteht man die Messung und Aufzeichnung der Lungenfunktion. Gemessen wird hierbei das Lungenvolumen und die Luftflussgeschwindigkeit. Wie genau das Mundstück mit dem Messgerät verbunden wird, können Sie den einzelnen Abbildungen im Slider entnehmen.

 

 

AN / AUSSCHALTEN

Klicken und halten Sie den OK-Button bis ein Signal ertönt, um das Spirometer ein- oder auszuschalten.

PATIENTEN ANLEGEN

Vor jeder Messung muss ein Patient angelegt werden, um Daten erfassen zu können:

  • Um einen Patienten anzulegen, klicken Sie im Hauptmenü auf das Symbol #ID.
  • Über den Menüpunkt NEW können Sie einen neuen Patienten anlegen.
  • Geben Sie die Patientenbezogenen Daten ein.
  • Um die Lungenfunktion eines Patienten zu ermitteln, führen Sie folgende Schritte durch:
  • Schalten Sie das Spirometer an. Hierzu klicken und halten Sie den OK-Button bis ein Signal ertönt
  • Wählen Sie auf dem Gerät DATA -> FILE aus und wählen Sie eine Patienten-ID aus. Falls Sie noch keine ID für den Patienten angelegt haben, klicken Sie auf #ID -> NEW und geben die patientenspezifischen Daten ein und bestätigen Sie anschließend die Eingabe.

MESSUNG DURCHFÜHREN

  • Klicken Sie auf SPIRO, um eine Messung zu starten.
  • Wählen Sie die Messoptionen forcierte Vitalkapazität um den FEV1 Wert zu ermitteln.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Spirometer um eine erfolgreiche Messung durchzuführen.
  • Nach Beendigung der Messung werden Ihnen die Daten auf dem Display angezeigt.
  • Führen Sie die Messungen mehrfach durch, um einen konstanten Wert zu ermitteln
  • Nach der Messung, überprüfen Sie welchen Qualitätsgrad die Messung hat. Nur Messungen mit Grad A und B liefern relevante Daten
  • Übertragen Sie die Daten händisch in die App.

Hinweis: Die Einsteckturbinen sind nur für den einmaligen Gebrauch geeignet

 

Otoskop

Das Otoskop ermöglicht Ihnen, Aufnahmen vom äußeren Gehörgang und des Trommelfells zu erstellen. Um eine Aufnahme zu erhalten, führen Sie folgende Schritte durch:

  • Stecken Sie den Einweg-Ohrtrichter auf das Otoskop.
  • Schalten Sie das Otoskop an.
  • Klicken Sie in der App auf "Otoskop verbinden".
  • Wählen Sie am Körperatlas aus, welches Ohr ausgewählt werden soll.
  • Klicken Sie auf "Fotoaufnahme starten".
  • Durch das Drehen des Fokusrades am Otoskop verändert sich der Fokus in der Aufnahme.
  • Klicken Sie auf Speichern, um die Aufnahme zu speichern.
  • Wenn Sie die Aufnahme erfolgreich gespeichert haben, schalten Sie das Otoskop aus.

Hinweis: Die Einweg-Ohrtrichter sind nur für den einmaligen Gebrauch geeignet.

Hilfreiche Tipps

  • Bitte stellen Sie vor jedem Hausbesuch sicher, dass die Messgeräte ausreichend aufgeladen sind bzw. genügend Ersatzbatterien zur Verfügung stehen.
  • Es kann immer wieder passieren, dass ein Messgerät nur eingeschränkt oder gar nicht funktioniert. In diesem Fall wenden Sie sich bitte direkt an unseren IT-Service. Wir werden das defekte Gerät prüfen und anschließend reparieren oder austauschen lassen. Im Falle einer Beschädigung des Gerätes, die durch eine unsachgemäße Behandlung, Fahrlässigkeit oder mangelnde Sorgfalt verursacht wurde, müssen Sie für den Schaden aufkommen. Für den ordnungsgemäßen Einsatz, die sichere Verwahrung sowie die Pflege der Geräte ist jede Einrichtung selbst verantwortlich. Wir finden sicher eine gute Lösung, da wir unkompliziert mit Schadensfällen umgehen.
  • Lediglich das MIA Tablet, das mobile EKG, das Blutdruckmessgerät, das Stethoskop und das Otoskop müssen Sie aufladen. Alle anderen Geräte sind mit Batterien betrieben.

Impressum Datenschutz
Copyright © 2015 - 2022 ZTM